Sie sind hier

Brandwunden im Mund?

Liebes Team, ich hätte ein Frage bezüglich HCV. Ich habe bei einem Mädchen Sex mit Kondom, allerdings auch Cunnilungus gemacht. Stunden zuvor habe ich mich bei zu heißem Essen am harten Gaumen verbrannt. Nach dem Oralverkehr habe ich den harten Gaumen jedenfalls mit einem Taschentuch abgetupft und es waren Spuren von Wundsekret, das evt. mit Blut tingiert war, auf dem Taschentuch zu sehen. Falls ich Hepatitis C hätte (was ich nicht weiß, hatte aber früher oft wechselnden Geschlechtsverkehr), könnte ich so ein Mädchen infiziert haben? Also in etwa so, dass das Wundsekret mit Blut auf meine Zunge gekommen ist und ich dann damit Oralsex gemacht habe? Vielen Dank

... weiterlesen über Brandwunden im Mund?

Hallo fragender77!

Jeder ungeschützte passive (und) aktive Oralverkehr birgt ein (sehr geringes) Risiko für eine Hepatitis-C-Infektion in sich. Das Risiko ist etwas erhöht, wenn, wie in Ihrem Fall, sich noch nicht verheilte Wunden auf der Mundschleimhaut befinden, die Eiter absondern. Eiter ist ein Blutprodukt und kann deshalb Hepatitis C übertragen. Allerdings bewegt sich das Risiko für den passiven Partner mehr im theoretischen als im praktischen Bereich, weil Blut und Eiter durch Ihren Speichel stark verdünnt worden wären, was eine Infektion viel unwahrscheinlicher macht.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust