Mein Syphilis-TPHA-Test ist positiv ausgefallen. Habe ich nun Syphilis?

Ein positives Ergebnis des TPHA-Tests bedeutet, dass der betroffene Mensch mit der Syphilis in Kontakt gekommen ist.
Das kann heißen:
1) die betroffene Person war mit Syphilis infiziert, die Syphilis ist jedoch von selbst ausgeheilt
2) die betroffene Person ist mit Syphilis infiziert und kann die Krankheit nun auch an andere Menschen weitergeben.
Nach einem positiven TPHA-Test sind daher weitere Tests notwendig, um zu erkennen, ob eine Infektion besteht.

Wie wende ich ein Kondom richtig an?

Man müsste meinen, es sei nicht schwer, ein Kondom richtig überzuziehen. Allerdings bedarf es hierzu einiger Übung. Wenn Kondompannen passieren (z. B. gerissenes oder geplatztes Kondom), ist dies so gut wie immer auf Anwendungsfehler zurückzuführen. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal die Punkte ansprechen, auf die man bei der Verwendung von Gummis unbedingt achten sollte:

Wie sollte ich vorgehen, wenn ich micht mit einer STD angesteckt habe

Es ist vor allem wichtig, über die häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen Bescheid zu wissen und deren Symptome zu kennen. Sollte einmal ein ungeschützter sexueller Kontakt passiert sein, ist es nicht sinnvoll, in Panik zu verfallen und sich auf sämtliche Infektionen austesten zu lassen. Immerhin ist es insgesamt unwahrscheinlich, sich wegen eines einmaligen ungeschützten Kontakts sofort mit sämtlichen STDs zu infizieren. Stattdessen sollte man in den nächsten Wochen seinen Körper beobachten und bei etwaigen Beschwerden (z. B.

Was sind sexuell übertragbare Krankheiten?

STDs (d. h. Sexually Transmitted Diseases) oder STIs (Sexually Transmitted Infections) sind Infektionskrankheiten, sie meist durch Bakterien und Viren übertragen werden und die in der Regel gut zu behandeln, manchmal auch ganz auszuheilen sind. Werden diese Infektionen aber verschleppt, so können sie zu gefährlichen Spätfolgen, wie z. B. Unfruchtbarkeit, führen. Das wird häufig dann zum Problem, wenn dem Betroffenen die Infektion zu peinlich ist, um einen Arzt aufzusuchen und sie behandeln zu lassen, und wenn er sie stattdessen verschweigt.