Hiv Risiko durch Brustwarzenspiele

Hallo zusammen, ich habe eine bzw. zwei Fragen zu Brustwarzenspielen. Grundsätzlich ist es es nach meinem Verständnis Safe. Muttermilch ist ja grundsätzlich potenziell ansteckend. Aber nicht im Rahmen von Brustwarzenspielen. D.h wenn geringe Mengen in den Mund kommen ist es nicht ansteckend. Man müsste schon große Mengen trinken. Sehe ich das richtig? Mein Schluß ist daraus dass man unbemerkt nicht solche Mengen aufnehmen kann, dass es ansteckend ist. Ist das ebenfalls richtig? Und zuletzt.

Oralverkehr

Ich hatte am Montag ( 12.03) sex mit einee frau, kondom wurde benutzt es ist nichts gerissen, habe mit dem penis auch die scheidenflüssigkeit nicht berührt. jedoch hat sie mir einen geblasen und ich sie dabei geleckt, eig nicht lange und aucj nur auf dem kitzler. sie war auch nicht wirklich feucht und hane sie auch nicht lange geleckt, blut war nicht dabei und konnte auch keines sehen bzw. schmecken. habe seit heute (17.3) rachenschmerzen und dies ist ja vielleicht ein anzeichen. muss ich mir sorgen machen? bestand dabei eine ansteckungsgefahr?

nach tripper Ansteckung, angst vor hiv

Hallo Dr. Leo

vor ca. 6 Wochen habe ich ungeschützt analverkehr mit einem fremden mann gehabt (ich aktiv) es ist auch zu einer ejakulation gekommen, davor habe ich ihn auch für eine kurze zeit oral befriedigt (ohne ejakulation). eine woche später hab ich erste anzeichen von gonorrhoe bemerkt, ich bin zum arzt gegangen, daraufhin habe ich antibiotika bekommen und nach einer Woche, hat es laut abstrich geheißen dass alles gut sei.

Grundsätzliche Frage Nasenschleimhaut

Guten Tag, Wenn man nun im Alltag Türen in Büroräumen öffnet, die auch für Bürger zugänglich sind und dann im Gedanken in der Nase bohrt, besteht dann ein reales Risiko für eine Ansteckung? Reichen kleinste sichtbare Blutmengen aus um ein Risiko zu haben? Die Fragen gehen in der Theorie davon aus, dass das Blut frisch ist. Gruß J

Große Angst

Ich bin weiblich und 40 Jahre. Ich hatte GV mit einem heterosexuellen Mann Mitte 50. Er hat mir im Vorfeld erzählt, er würde regelmäsig Blut spenden und alles wäre bei ihm in Ordnung, er hätte keinehäufig wechselnden sexuellen Kontakte. Da ich ihn eigentlich schon länger kenne, habe ich ihm vertraut... ...ich weiß, das war doof und ich könnte mich selbst schlagen. Am So., 18.02.18 hatte ich nun ungeschützten Vaginalverkehr mit ihm, wobei er vorm Erguss seinen Penis rausgezogen und mir auf den Bauch gespritzt hat.

Risiko?

Hallo,

ich hatte am letzten Wochenende Kontakt zu einem mir unbekannten männlichen Partner.

Wir haben lediglich Oralsex praktiziert und dabei auch Kodome getragen. Er ist dabei nicht einmal gekommen. Es gab kein Eindringen in Körperöffnungen.

Jetzt hat er sich aber während des Oralverkehrs auch meinen Bauch gesetzt und sich auch an mir gerieben.

Ich habe im Genitalbereich immer irritierte Haut und habe mich auch ca 8 h vorher da rasiert. Daher war die Haut recht irritiert und sehr pickelig. Aber keine wirklich offenen Wunden.

Jetzt meine Frage:

Risiko?

Hoi! Danke erstmal für das Angebot hier! Eigentlich nutze ich immer ein Komdom, doch als es letzte Woche zum gegenseitigen Masturbieren (Mann/Mann/Mann) gekommen ist, habe ich nicht dran gedacht.. ich habe einen Partner mit meiner Hand zum Onanieren gebracht. Im nachhinein ist mir jedoch Aufgefallen, daß ich mehrere kleine Wunden an Fingern (durch gelegentliches nervöses rumkauen) habe. Beide Partner haben sich noch nie Testen lassen, gehen aber davon aus dass sie HIV-neg. sind. Besteht nun ein Infektionsrisiko? Lg.

Sorge vor HIV Ansteckung nach Besuch bei Prostituierten

Lieber Dr. Leo Lust, Danke erst mal für dieses tolle Angebot. Ich komme gleich zum Thema; ich haben vor zwei Tagen erstmalig (bin verheiratet) eine Prostituierte aufgesucht. Ich war ziemlich aufgeragt, so dass ich bereits kam, als sie mich mit den Händen streichelte. Danach hat sie mich oral mit Kondom befriedigt, kurzfristig, es ging vor Aufregung nichts mehr. Zu GV kam es nicht, aber ich bin mit den Fingern in sie eingedrungen (vaginal) u. sie hat das bei sich auch gemacht. Ihre u. auch meine Hände haben meinen Penis berührt (ohne Kondom).

Risiko?

Hallo Dr. LEO Lust, zunächst erstmal vielen Dank für das klasse Forum hier. Ich habe eine Frage weil ich etwas beunruhigt bin. Ich war in der Stadt unterwegs und trage bei der Kälte immer Wildlederhandschuhe. Nun war es so, dass ich eine Zeit unterwegs war und einen dringenden Anruf erwartet habe. Als das Telefon klingelte habe ich in der Hektik und weil ich die Hände voll hatte, total gedankenverloren einen Handschuhe ausgezogen in dem ich ihn mit dem Mund ausgezogen habe. Das heißt ich habe auf einen Finger gebissen und den Handschuh runtergezogen.