Neu: Ab 11.02.2019 bieten wir den Syphilis-Schnelltest an

Printer Friendly, PDF & Email

AHS

Ab Februar bieten wir den Syphilis-Schnelltest (in Kombination mit HIV für 35 Euro) an. Dieser ist nur dann sinnvoll, wenn ein Mensch noch nie mit Syphilis infiziert war, weil der Test ansonsten falsch-positiv ausfallen kann.

Ein positives Ergebnis bedeutet, dass der betroffene Mensch mit der Syphilis in Kontakt gekommen ist.

Das kann heißen:

1) die betroffene Person war mit Syphilis infiziert, die Syphilis ist jedoch von selbst ausgeheilt

2) die betroffene Person ist mit Syphilis infiziert und kann die Krankheit nun auch an andere Menschen weitergeben.

Nach einem positiven TPHA-Test sind daher weitere Tests notwendig, um zu erkennen, ob eine Infektion besteht.

Zum Nachweis einer akuten Syphilis-Infektion ist der Nachweis von Antikörpern erforderlich: FTA-abs-IgM-Test.

Zur Beurteilung, ob eine Infektion besteht, gibt es den VDRL-Test.

Wenn ein Schnelltest positiv ausfällt, bieten wir sofort einen kostenlosen VDRL-Test an.

Wenn der Schnelltest negativ ausfällt, bedeutet das, dass die getestete Person nicht mit der Syphilis in Berührung gekommen ist und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht infiziert ist.

Wir bieten den Syphilis-Schnelltest nur in Kombination mit dem HIV-Schnelltest an. Beide Tests zusammen kosten 35€.