Startseite Foren HIV/Aids wie lange treten HIV Symptome auf ?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6477
    Kokosnuss
    Teilnehmer

    Hallo

    Ich hatte einen Risikokontakt Mitte November 2019.

    Jetzt nach ca. 12 Wochen habe ich immer noch vermeintliche Symptome und ständig Entzündungen im Mund und auf der Zunge. Wäre das als akutes HIV Anzeichen nicht etwas spät ? Ich hatte schon früher hin und wieder eine Aphthe im Mund aber das jetzt beunruhigt mich schon sehr.

    Davor hatte ich auch mal Kopfschmerzen oder ein Kratzen im Hals. Aber das ging recht schnell wieder weg. Wie lange treten Hiv Symptome denn maximal auf und kommen sie alle gleichzeitig oder auch eins nach dem anderen, wie es mir gerade vorkommt ?  

    Zudem habe ich manchmal Schmerzen im Nieren Bereich. Ich weiß nicht wie ich das alles einordnen soll. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    #11612
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

     

    Irgendwelche Symptome, die sich nach einem Risikokontakt einstellen, sind zur Diagnose einer HIV-Infektion nicht hilfreich, da in der akuten Phase, also kurz nach der HIV-Infektion, manchmal gar keine auftreten, oder diese HIV-typischen Symptome so allgemeiner Natur sind, dass immer auch sehr viele andere Ursachen in Frage kommen, die viel wahrscheinlicher und plausibler sind als eine HIV-Infektion. Fieber, Hautausschlag, Abgeschlagenheit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Lymphknotenschwellungen, Durchfall usw. sagen daher über den HIV-Status nichts aus. Ein Rückschluss von diesen gesundheitlichen Beschwerden auf HIV wäre völlig vage und deshalb ein falscher Umkehrschluss. Wenn also tatsächlich das Risiko einer Übertragung gegeben war, dann ist der HIV-Test die einzig zuverlässige Methode, um festzustellen, ob eine Infektion statt gefunden hat oder nicht.

    Liebe Grüße,

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top