Sie sind hier

Wir bieten: kostenlose und anonyme Beratung zu Chemsex, Mischkonsum, Sex- und Partydrogen

Wir bieten: kostenlose und anonyme Beratung zu Chemsex, Mischkonsum, Sex- und Partydrogen
Was muss ich beim Mischkonsum beachten? Vertragen sich Sex- und Partydrogen mit der HIV-Therapie oder der PrEP?
Unter „Chemsex“ versteht man Sex unter dem Einfluss von Chemischen Substanzen, welche die sexuelle Enthemmtheit und Intensität steigern. Dabei kann es sich um Sex- und Partydrogen handeln, die sowohl geraucht, gesnifft oder getrunken, aber auch intravenös eingenommen werden. Oft ist nur schwer erkennbar, mit welchen Substanzen man es zu tun hat und ob diese mit giftigen anderen Substanzen gestreckt werden. Auch die Wirkungen und Nebenwirkungen sind nur schwer einzuschätzen.
Wir bieten persönliche, kostenlose und anonyme Beratungsgespräche und Unterstützung zu Sex und Partydrogen an und klären, worin die Gefahren und Risiken beim Chemsex bestehen. 
Sie möchten Informationen oder Beratung zu Themen wie:
- HIV und HIV-Therapie
- Sexuell übertragbare Infektionen und sexuelle Gesundheit
- Konsum von Drogen
- ChemSex
- Queeres Leben und queere Sexualität
Dann melden Sie sich bei uns persönlich, telefonisch oder schriftlich:
Telefon: 0662881488
Mail: office@aidshilfen.at  oder Dr.LeoLust@gmx.at
Wir behandeln ihre Fragen vertraulich und unterliegen einer strengen Pflicht zur Verschwiegenheit