Sie sind hier

plusminus 3/09

Themen:
Schutzengelkampagne der Aidshilfe Wien
HIV and Your Body
Södak - Schweizerisch-Österreichisch-Deutscher AIDS-Kongress
Interview zur Übersetzungstätigkeit mit HIV-Positiven
 

Leseprobe: Schutzengelkampagne

Entstanden ist die Schutzengelkampagne mit dem Slogan „Das Einzige, das wirklich schützt – das Kondom“, die die Problematiken der aktuellen HIV-Präventionsarbeit optimal aufgreift. Der Bevölkerung soll damit verdeutlicht werden, dass das Einzige, das wirklich schützt, nicht der Schutzengel oder der Glaube an das Gute ist, sondern einzig und allein die Verwendung von Kondomen sein kann. Sex findet spontan statt, er macht Spaß, er wirkt befreiend und befriedigend, aber dessen ungeachtet ist es wichtig, sich mit einem Kondom zu schützen. Denn, wie Erich Enzenberger von PKP proximity pointiert formuliert:
„Weder der ,Glaube an eine höhere Macht‘ noch Scheinheiligkeit‘ oder die Kirche mit ihrer kondomablehnenden Haltung können eine HIVInfektion verhindern“.

Im Frühjahr 2009 wurden die einzelnen Give-aways der Schutzengelkampagne,  je 1.000 Stück Schutzengelposter für die Zielgruppen MSM und MSW im A1 Format und 10.000 Packungen Zünder, die auf der Vorderseite das Homo- und auf der Rückseite das Heterosujet der Schutzengelkampagne zeigen, bei zahlreichen Szene-, Sauna-, Men-only- und Cruising-Area-Touren verteilt. Bei der Vienna Pride 2009 kamen dann erstmals auch noch Postkarten zum Einsatz. Zudem war beim heurigen Vienna Pride auch der Aids Hilfe Wien-LKW im Schutzengeldesign gestylt, wasdazu führte, dass die Poster am Aidshilfe-Wien Infostand reißenden Absatz fanden. Es wurden etwa 100 Schutzengelposter zu je € 2,50 verkauft, wobei der Erlös zu 100 % der Betroffenenhilfe zugutekommt.

AnhangGröße
PDF Icon PM_3_09_screen.pdf1.55 MB