Sie sind hier

Nur ein religiöses Lippenbekenntnis

Mehr kann man wohl von der katholischen Kirche derzeit nicht erwarten, aber immerhin hat sich Kardinal Peter Kodwo Appiah Turkson, Erzbischof von Cape Coast in Ghana, anlässlich der Synode der afrikanischen Bischöfe für Kondome ausgesprochen. Im Kampf gegen AIDS sei die Treue in der Ehe zwar das wichtigste Instrument, so Turkson, sollte aber einer der Ehepartner HIV-positiv oder an AIDS erkrankt sein, so seien Kondome zu befürworten. „Unter Eheleuten würde ich Kondome empfehlen, doch in Afrika sind sie von schlechter Qualität. Sie schützen daher nicht ganz vor der Krankheit“, betonte Turkson und relativiert somit seine Aussagen, indem er gekonnt Unsicherheit und Angst schürt.
Haarsträubend hingegen waren seine Aussagen über Homosexualität („nicht-heterosexuelle Beziehungen gefährden die traditionelle Ehe“). Ebenso schrecklich war Turksons Vorschlag, wie sich infizierte Personen verhalten sollten, die nicht in einer Ehe leben. Diese Menschen sollten einfach auf Geschlechtsverkehr verzichten. Wie gesagt, mehr kann man von dieser katholischen Kirche nicht verlangen.