Sie sind hier

Hepatitis – Eine unterschätzte Infektionskrankheit

leicagirl / photocase.com Photo: herzschlag / photocase.de

Am 28. Juli war der Welt-Hepatitis-Tag. Hepatitis ist eine Krankheit, die im Gegensatz zu HIV sehr unterschätzt wird. Denn weltweit leben etwa 350 Millionen Menschen mit einer chronischen Hepatitis B, an Hepatitis C sind rund 170 Millionen Menschen erkrankt. Jedes Jahr sterben bis zu einer Million Menschen an den Folgen der Leberinfektion.
Ein großes Problem ist, dass viele Menschen von Ihrer Infektion gar nicht Bescheid wissen, weshalb sich die Ansteckungszahlen nur grob schätzen lassen. In Österreich leben etwa 40.000-80.000 Menschen, die mit Hepatitis B infiziert sind, 70.000-80.000 haben Hepatitis C, wobei die Dunkelziffer weit höher liegt. Der beste Schutz vor Hepatitis B ist die Impfung dagegen, vor Hepatitis C schützen nur entsprechende Vorsichtsmaßnahmen, wie Kondomgebrauch oder das Verwenden von sterilen Spritzen und Nadeln, da es gegen Hepatitis C keine Impfung gibt.