Sie sind hier

Gay Lifestyle-Magazin Vangardist

Das Vangardist Magazin (www.vangardist.com) ist für Männer, die Männer mögen. Für Männer, die Design, Reisen und Partys mögen und sich genauso für Politik, Gesellschaft und Gesundheit interessieren. Der homo- oder bisexuelle Mann in all seinen Facetten soll sich bei Vangardist wiederfinden, gut unterhalten und informiert werden.
"Uns ist auch wichtig, Ausgrenzungen unter den Homosexuellen zu thematisieren und weg von der Opferrolle zu kommen. Es ist Zeit für einen kritischen Journalismus über unseren homosexuellen Alltag", so die Herausgeber Julian Wiehl und Carlos Gómez. Nicht nur Inhalte, auch das Design wird sich vom Mainstream der Gay-Angebote im Internet abheben. "Wir präsentieren unseren selbst produzierten Content in Form eines Flashbooks, das per Klick durchgeblättert werden kann. Damit können wir auch Videos, Animationen, Sound und natürlich großformatige Fotos verwenden. Für das erste Fotoshooting waren wir zum Beispiel in Kolumbien", erzählt Gómez.

Pionierförderung von Departure
Überzeugt vom Projekt war auch die departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh. Ihre Pionierförderung verfolgt das Ziel, die Zahl nachhaltiger Unternehmensgründungen im Kreativbereich zu erhöhen und wurde diesen Herbst an Vangardist vergeben.