Sie sind hier

STI Risiko

Hallo Herr Dr. Lust (ist das eigentlich Ihr wirklicher Name???), ich bin jahrelang regelmäßig in Bordells gegangen. Vor genau einem Jahr (14.02.12) habe ich damit aufgehört, war ich also das letzte Mal in einem Bordell. Nachdem ich in diesem Forum und in den FAQ von den vielen STI gelesen habe, die man(n) sich einfangen kann, habe ich mich nach Beachtung der Inkubationszeiten auf alles testen lassen, also serologisch auf Syphilis, Hepatitis B, HIV, Tripper, Chlamydien sowie durch Abstriche in Harnröhre, Anus und Rachen auf Tripper, Chlamydien und Trichomonaden. Alles war negativ. Meine Frage: Kann ich jetzt sicher sein, dass ich weder meine Frau (Verkehr) noch meine beiden Kinder (Schmierinfektion) mit einer STI infiziert habe oder ist es denkbar, dass eine STI symptomlos ausheilt und keinerlei Spuren hinterlässt? Wenn dies denkbar ist, sollten sich meine Frau und/oder meine Kinder untersuchen lassen? Vielen Dank für Ihr fachkundige Antwort. Max aus Pinneberg