Sie sind hier

Passiver OV Anteckung

Guten Tag Herr Dr. Lust!    Ich (m/22) war vor nun genau 10 Tagen bei einer Prostituierten und hatte passiv ungeschützten Oralverkehr. Der Geschlechtsverkehr hingegen verlief geschütz, was eine Ansteckung mit HIV ausschließt. Andere GK sind jedoch (wie ich auch auf dieser Seite entnommen habe) sehr wohl auch bei dieser Praktik ansteckend. Auch wenn ich jetzt keine konkreten Beschwerden habe, werde ich um einen Test nicht herumkommen. Nun ist meine Frage, ob es irgendwo eine Möglichkeit gibt, kostengünstig in Österreich einen "Allroundcheck" auf sämtliche STD zu machen? Syphilis und Hepatitis wird oft auch bei den Aidshilfen kostengünstig getestet, aber da fehlt mir persönlich dann wieder der Test auf Chlamydien etc. Wenn nicht, mit wie hohen Kosten muss man bei einem Hautarzt für so einen Check im Schnitt rechnen?    Kann man diesen überhaupt einfach darauf ansprechen?Jetzt abgesehen von HIV und Hepatitis lassen sich meines Wissens nach alle GK nach spätestens 6 Wochen nachweisen. Ich würde daher jetz noch 4 Wochen bis zu einem Test warten, da auch (noch) keine akuten Beschwerden vorliegen. Ist diese Vorgehensweise ratsam?      (GV wird natürlich in der Zwischenzeit vermieden)  Danke im Vorraus! Gruß, Arno                                                   ... weiterlesen über Passiver OV Anteckung

Hallo Arno!

Beim passiven OV kann zwar HIV nicht übertragen werden, jedoch viele andere STDs; siehe unsere FAQs: 

http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragba...

http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-we...

Nein, Testungen auf sämtliche STDs sind nur bei Urologen oder Faxchärzten für Geschlechtskrankheiten möglich, und zwar kostenpflichtig. Die Kosten varrieren sehr stark von Arzt zu Arzt. 

Die einzelnen Zeitfenster bis zum sicheren Nachweis können durchaus länger ausfallen: Bei Tripper sollte man 7 Tage warten, bei Chlamydien 2 Wochen, bei Syphilis 4-11 Wochen, bei Hepatitis B 8-16. Für HPV muss ein extra Abstrich gemacht werden (was nur üblich ist, wenn man Geschlechtswarzen ausbildet, die Viren lassen sich aber nicht über das Blut nachweisen). Auch eine Infektion mit Herpes stellt der Arzt durch Blickdiagnose fest, ein Bluttest ist hier ganz unüblich.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust