Sie sind hier

Nagelknipser

Ich habe einen guten Freund, den ich in regelmässigen Abständen besuche...dabei wohne ich auch bei ihm. Nach Vermutungen, die ich schon lange hege, habe ich nun erfahren, dass er drogenabhängig (Heroin) ist. Im Internet habe ich gelesen, dass 80 % der Drogenabhängigen Hep C infiziert sind. Die ganze Geschichte ist ein Schock für mich...

Nun habe ich mich im Internet umgeschaut, wie ich mich verhalten soll gegenüber meinem Kollegen: keine Zahnbürsten, Rasierklingen und Nagelknipser teilen. OK. Zahnbürsten und Rasierklingen teile ich nie... Allerdings verwendete mein Kollege häufig meinen Nagelknipser. Seit ich mir meine Nägel schneide, habe ich mich noch nie so verletzt, dass es geblutet hätte. Muss ich mir deshalb keine Sorgen machen? Braucht es eine winzig kleine BLUTENDE Wunde, damit Hep C überhaupt übertragen werden kann. Wichtig: Gegen Hep B bin ich geimpft, es geht in meiner Frage also bloss um Hep C.

...und halt doch noch. Ich teile meine Rasierklinge nie...aber wer weiss, ob mein Kollege sie mal heimlich verwendet hat...dies ist halt seine unvorsichtige Art. Soll ich bald einen Hep C Test machen? Wie lange müsste nach einer Infektion gewartet werden, bis der Test gemacht wird? Im Internet habe ich gelesen, dass die besten Heilungschancen in den ersten 6 Monaten (in der Akutphase) bestehen. Bis zu 90 % der Fälle können dann geheilt werden. Stimmt das?

... weiterlesen über Nagelknipser

Hallo no_drugs!

Beim Verwenden eines Nagelknipsers würde nur dann ein Risiko bestehen, wenn man sich so sehr verletzt, dass man blutet. Nur blutende Wunden können eine Eintrittspforte für Hepatitis C sein, weil nur dann ein Zugang zu einem Blutgefäß geöffnet ist und das Virus in die Blutbahn gelangen könnte. Auch beim Rasieren müsste man sich schon so sehr schneiden, dass ma blutet, was allerdings beim Rasieren sehr häufig passiert.

Ein Hepatitis C Test ist somit nicht notwendig, weil Sie ja nicht einmal sicher wissen, ob Ihr Freund auch tasächlich Ihre Rasierklinge verwendet hat. Wenn Sie dennoch einen machen wollen: Hepatitis C lässt sich im längsten Fall erst 31 Wochen nach der Infektion mittels Antikörpertest sicher nachweisen, mittels PCR-Test allerdings schon ab 21 Tagen nach Infektion. Die Heilungsraten liegen bei konsequenter Behandlung je nach Genotyp (das ist die Unterart) des Virus, Viruslast, Dauer der Erkrankung und Schädigungsgrad der Leber bei 50-80%.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust