Sie sind hier

Leichte Schwellung harnröhrenausgang+sehr leichtes brennen eher nach urinieren

Leider hatte ich oralverkehr auf dem strassenstrich. Dieser oralverkehr hat geschützt stattgefunden (mit Kondom). Das war mein erste Mal dort und sollte auch eine einmalige Sache sein. Ich habe nun leider nach dem Verkehr dann doch Angst bekommen und habe mir ziemlich schnell danach das Kondom selbst entfernt. Danach bekam ich von der Dame taschentücher, mit diesen wischte ich meine Hände ab, dann wickelte ich das Kondom hinein. Da ich schnell weg wollte und sehr verunsichert war, wischte ich leider mit dem selben Tuch auch an meinem harnröhrenausgang ab. Genau 4 Tage danach bekamm ich ein brennen nach dem wasserlassen (nicht während dessen) und der harnröhrenausgang war leicht geschwollen. Nach 1 Woche ging ich zum Urologen. Habe Urin abgegeben und der Urologe sagte, es sei nur eine mechanische Reizung. Keine entzündungswerte im Urin reichten im um Tripper auszuschließen. Nach 2 Wochen keine Besserung also zu einem anderen Urologen. Dieser nahm Urinprobe, Abstich auf Pilz und Abstrich aus harnröhre für Nachweis chlamydien. Ergebnis, keine chlamydien aber colibakterien im Urin. Darauf hin bekam ich Antibiotika für 5 Tage. Seit dem ist das brennen besser aber nicht weg, die leichte Schwellung ist noch da. Nach den 5 Tagen also wieder zum Urologen und Urin abgeheben. Der Urologe sagte, im Urin nichts auffälliges und die Schwellung so erstmal nicht besorgniserregend. Jetzt sind fast genau 4 Wochen nach dem Kontakt. Die Beschwerden sind leichte Schwellung am harnröhrenausgang, sehr leichtes brennen nach dem urinieren, der geschwollene Bereich ist natürlich empfindlich und manchmal so ein kribbeln im Glied. Was kann das sein? Doch chlamydien? Irgend eine andere ansteckende Krankheit? Sollte ich einen pcr Test machen? Sind pcr Test sicherer als Abstriche? Wie genau sind Abstriche und wie genau kann der nach 2 Wochen sein. Bin die und fertig, kann jetzt seit 4 Wochen nicht mehr schlafen und Essen. Bitte um Hilfe! Danke!!!!! ... weiterlesen über Leichte Schwellung harnröhrenausgang+sehr leichtes brennen eher nach urinieren

Hallo Mannhilfe!

Wenn Ihre Symptome nicht verschwinden, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als wieder einen Urologen oder Facharzt für Geschlechtskrankheiten aufzusuchen. Mit diesem können Sie dann gemeinsam entscheiden, welche Tests noch gemacht werden können. 

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust