Sie sind hier

Laufhausbesuch

Sehr geehrtes Aidshilfe Salzburg Team!War diesen Mittwoch in einem Laufhaus in Salzburg.Hatte mit der Dame keinen direkte Verkehr (weder OV,AV noch VV). Es kam jedoch leider zu drei Situationen die mir (im Nachhinein :-( ) große Sorgen bereiten. Da ich in einer Partnerschft bin ersuche ich Sie um eine Risikoeinschätzung.1) Die Dame hatte mir ihren Speichel auf den Anus gegeben und mich geleckt; ganz kurz, als ich das bemerkte sofort unterbrochen; aber es hat leider stattgefunden.2) ich habe mit der rechten Hand die Dame am Kitzler und außeren Scheide gerieben.3) habe Ihr meinen linken Daumen in den After eingeführt; für ca. 2-3 Minuten. Dachte das wäre Save; war es wohl leider nicht.4) danach hatte ich mich mit der rechten Hand (die früher am Kitzler war) mit der Hand befriedigt;die Eichel dabei glaub ich nicht berührt.Mache mir jetzt sorgen in Bezug auf HIV und Hepathitis C jedoch auch generell auf STDs bzw. wie ich da jetzt mit der Abklärung vorgehen soll. (bemerke schon ein leichtes jucken am after; wohl hoffe ich nur einbildung)(Die Dame hatte mir am Ende ihre Kontrollkarte gezeigt;war am Montag zuletzt bei Untersuchung. Nur sie nimmt auch sperma in den Mund auf; daher Sorge das sie es nicht so genau nimmt groß)Mit besten Dank im Voraus,Stefan. ... weiterlesen über Laufhausbesuch

Hallo Stefan!

HIV und Hepatitis C können auf diesen Wegen nicht übertragen werden (siehe unsere FAQs), allerdings bestand hier aufgrund des oralen Kontaktes (Speichel auf Ihrem Anus) und indirekt über die Hände ein Risiko für Tripper, Chlamydien, Syphilis, Herpes, Hepatitis B und HPV-Feigwarzen.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust