Sie sind hier

konrad!: intensives Küssen

Hallo zusammen, ich weiß diese Frage ist schon einige male im Forum zu lesen. Bitte beantwortet mit dennoch meine Frage: Beim Küssen hatte ich bis jetzt nie Bedenken - ich trinke auch nicht übermäßig Alkohol in den Diskos - dennoch nach einem oder 2 Glas Wein, kann einem ein kupferner Geschmack beim Küssen vielleicht nicht gleich auffallen. Es ist aber schon so, daß die eigene Mudnschleimhaut irgendwo einen Defekt haben muß (Brennen beim Essen von Saurem etwa), daß da beim Küssen was passierten kann. Am hellichten Tag müßte einem das aber auch optisch auffallen, wenn jemand mit so viel Blut im Mund küßt, oder? Bitte können sie den Geschmack von Blut noch einmal genau beschreiben? Bitte um Beantwortung meiner Frage, bin da jetzt etwas verunsichert - vielen Dank und Respekt vor Eurer Arbeit, sie hilft viele Ängste zu nehmen.

... weiterlesen über konrad!: intensives Küssen

Hallo konrad!!

Wenn eine Verletzung in der Mundhöhle so sehr blutet, dass die Menge hoch genug für eine HIV-Infektion wäre, dann wäre der Speichel rot gefärbt bzw. hätte man dann um Mund und Lippen nach dem Küssen noch Blutreste kleben. Blut schmeckt so, wie Blut riecht, und ich bin mir sicher, dass Du (z. B. nach Nasenbluten) schon einmal Blut geschmeckt hast. Wenn man sich nicht völlig sicher ist, dass man Blut geschmeckt hatt, sollte man stets davon ausgehen, dass man kein Risiko hatte; ansonsten können nämlich schnell Angstphantasien entstehen.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust