Sie sind hier

Karl6: Ergänzung zu Frage

Habe ihnen die unten stehende Frage gestellt und auch schon eine Antwort bekommen. Nun hätte ich noch eine Ergänzungsfrage. Ich hatte zum Zeitpunkt des Cunnilingus-Kontakt kein Bläschen, sondern eine Aphte (durch stöbern im Net gefunden) - wie gesagt, diese war ca. 2mm im Durchmesser und hat nicht auffällig geschmerzt oder gebrannt. Am Vortag hatte ich noch einen scharfen Burger gegessen - kein Schmerz! Könnten sie mir mit diesen Erkenntnissen eine eventuell noch genauere Antwort geben??? Danke bereits jetzt im Vorraus, für die Antwort u dass es so eine Hotline gibt! mfg Karl6 Bereits gestellte u beantwortete Frage: Cunnilingus, 06.09.2009 Hallo! Wahrscheinlich ist die Frage schon öfters gestellt worden, aber ich bin vor wenigen Tagen mit einer Prostituierten aufs Zimmer gegangen. Im Zuge dessen fand ich mich in der 69 Stellung wieder und berührte nur ein paar mal (insgesamt vl. 10 - 20 Sec.) ihre Vagina mit meiner Zunge. Es war kein Blut im Spiel, sie war auch nahezu nicht "feucht" (wohl eher ein wenig Gleitmitel) ich mach mir trotzdem Sorgen, ob ich mir eventuell etwas "eingefangen" haben könnte. Was ich noch zufügen muss ist, dass ich im inneren der Oberlippe (ganz oben) so ein kleines Bläschen - würde es als Fieberbläschen innen?? ca. Durchmesser ca.2mm - bezeichnen, was aber keine blutende Wunde war! Muss ich mir Sorgen machen, Test erforderlich???

... weiterlesen über Karl6: Ergänzung zu Frage

Hallo Karl6!

Ich habe selbst öfters Aphten, die oft ziemlich schmerzen können. Wenn eine Aphte aber nicht mehr schmerzt, dann besteht hier keine Entzündung mehr. Es ist dann zwar noch ein Bläschen zu sehen, aber die Mundschleimhaut ist intakt und Du kannst eine HIV-Infektion beim Oralverkehr ausschließen. Wenn das Bläschen übrigens gar nie geschmerzt hat, dann dürfte es keine Aphte gewesen sein. Durch eine Hautveränderung in der Mundhöhle, die nicht entzündet ist, besteht noch kein Risiko, weil dann die Mundschleimhaut intakt ist.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust