Sie sind hier

ich85: Frage

Hallo Dr. Lust, ich hatte letzte Nacht mit 2 Männern Verkehr hintereinander udn würde gerne über die folgende Situation ihre Meinung hören. Der erste Mann hat mir kurz 2-3 Minuten (wenn überhaupt) einen geblasen und wir haben uns geküsst. Mit dem 2. habe ich mich auch geküsst und er hat mir ebenfalls einen geblasen. Ich habe keinem der beiden einen geblasen. Danach hatte ich noch analverkehr (passiv) mit kondom er war aber net wirklich drin. dann hat er mich gefingert. Wie schätzen sie das Risiko ein, dass ich mir etwas geholt habe? HIV oder eine andere übertragbare sexkrankheit??? Danke für ihre Hilfe.

... weiterlesen über ich85: Frage

Hallo ich85!

HIV kannst Du hier ganz ausschließen: Beim passiven Oralverkehr hast Du lediglich Speichel, der HIV nie übertragen kann, auf Deine Penisschleimhaut abbekommen, und beim passiven Analverkehr warst Du durch das Kondom vor HIV und sämtlichen andere STDs (Tripper, Syphilis, Hepatitis B, Feigwarzen, Herpes) optimal geschützt. Generell kann man eine Übertragung von einigen STDs beim passiven Oralverkehr aber nie ganz ausschließen. Welche das sind, siehe hier: http://www.aidshilfe-salzburg.at/content/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertr... Auch beim Küssen wäre eine Infektion mit Syphilis, Herpes und Hepatitis B theoretisch denkbar. Das gleiche gilt für das Fingern des Afters: Wenn der Sexualpartner zuvor seinen Penis berührt hat, können Tripper, Chlamydien, Syphilis, Herpes, Hepatitis B, und Feigwarzen übertragen werden. Insgesamt ist es aber sehr unwahrscheinlich, dass man sich sofort eine sexuell übertragbare Krankheit (STD) einfängt. Eine Testung auf sämtliche STDs wäre daher übertrieben. Sollten sich aber wider Erwarten Symptome (Brennen, eitriger Ausfluss, Geschwüre, Hautausschläge, Warzen, Schmerzen) einstellen, solltest Du unbedingt einen Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten aufsuchen. STDs sind gut behandelbar, viele kann man sogar völlig ausheilen, aber man sollte sie nicht verschleppen. Allgemeine Infos zu STDs findest Du hier unter unseren FAQs: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust