Sie sind hier

Hiiilfe, bitte :-) Rückfrage (richtig)

Vielen Dank für die so schnelle Antwort!Würden Sie denn bei so einme Fall von einer positiven Prognose sprechen?Weil die 1 von 99 gibt es ja und naja... alles Verrücktmacherei - aber hätten Sie den eine PEP verschrieben? Es war wie gesagt nur 2 Minuten...Im schlimmsten wäre ich ja HIV+, wie ist das denn bei einer Infektion? Ich habe gelesen die Lebenserwartung wäre fast normal - wirken sich die Medikamente, wenn man welche hat die verträglich sind, denn auch auf den Zustand der Leber aus? Ich bin eigentlich echt kein Hypochonder, nur habe ich "beruflich / schulisch" gerade ziemlich großen Stress und von daher "würde ich gerne" einfach vom Schlimmsten ausgehen um den Kopf etwas freier zu bekommen... Und nochmal, vielen, vielen Dank.Besten Gruß ... weiterlesen über Hiiilfe, bitte :-) Rückfrage (richtig)

Gerne!

Ja, nach ungeschützten MSM-Kontakten wird eine PEP empfohlen und häufig auch verschrieben. Ihre Annahme ist richtig: manche Menschen stecken sich gleich beim ersten ungeschützten Mal an, das Ganze ist also nur Statistik und sagt nichts über den Einzelfall aus.

 

Hier Infos zum Leben mit HIV: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-lange-kann-man-mit-hiv-leben

Die Medikamente führen mitunter zu Schädigungen der Leber, wenn man sie Jahrzehnte einnimmt.

 

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust