Sie sind hier

große Angst vor Hepatitis

Hallo Dr. Lust,ich quäle mich seit einigen Tagen mit Angst vor Hepatitis herum, weil ich zufällig in einem Artikel gelesen habe, dass viele der Betroffenen die Krankheit erst nach 20, 30 Jahren oder noch mehr merken. Gegen Hepatitis A und B bin ich seit meinem 14. Lebensjahr geimpft, aber Hepatitis C kann ja theoretisch anscheinend immer und überall passieren, schrecklich... Dann fiel mir ein, dass mir mit 13 zwei dumme Dinge passiert sind, wahrscheinlich einfach aus Achtlosigkeit und Unwissenheit... Das erste war, dass ich mich mit der Nagelschere meiner Eltern, die immer im Bad zur freien Entnahme stand, geschnitten habe, so dass ich selbst geblutet habe. Ist es richtig, dass in diesem Fall nur ein theoretisches Risiko bestand und kein praktisches? Ich habe gelesen, dass so ein Fall noch nie vorkam.Die zweite Situation war auf einer öffentlichen Toilette wo sich ein bräunlicher, ca. 0,5cm großer Blutfleck auf der Klobrile befand und ich es so eilig hatte, dass ich komischerweise einfach den Fleck wegwischte und dann das gleiche Papier noch einmal schnell über meinen Po wischte, was ich in der Sekunde darauf bereute, da wir in der Schule zuvor einen "Aufklärungsfilm" über Hiv gesehen hatten, in dem eine Krankenschwester sich mit Blut auf ihrem Finger infiziert hatte. War hier ein praktisches Risiko für Hepatitis gegeben? Und kann es sein, dass ich 13 Jahre danach, denn genauso lange ist das jetzt beides her (bin jetzt 26) noch nichts davon merke? Ich bilde mir schon uncharakteristische Oberbauchbeschwerden ein, seit ich mich fürchte, doch die sind wahrscheinlich nur von der Angst... Ich hatte außerdem von 17-22 eine Zeit, in der ich viel Alkohol getrunken habe, würde das den Verlauf von Hepatitis beschleunigen? Oder habe ich vielleicht nur eine Angststörung? Ich habe bereits die Informationen über Ansteckungswege gelesen, aber das steht überall ein wenig anders und meine Situationen kann ich nirgendwo einordnen. Bitte um Rat, ich bin sehr verunsichert und weiß  nicht, ob ich jetzt einen Test machen muss oder ob sowieso schon alles zu spät ist.Mfg, Goldfisch ... weiterlesen über große Angst vor Hepatitis

Hallo Goldfisch!

Ja, in diesen beiden Situationen waren Risiken zu Hepatitis C gegeben. Siehe auch unsere FAQ: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/sind-allt%C3%A4gliche-wunden-und-ve...

Hepatitis C kann ohne Symptome verlaufen. Alkohol kann den Verlauf beschleunigen und die Leber zusätzlich schädigen. 

Allerdings sagt nur ein Test etwas über ihren Hepatitis-Status aus. Das Rumrätseln an Symptomen ist völlig sinnlos. 

 

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust