Sie sind hier

Gonorrhoe

Hallo Dr. Lust,

ich habe heute vom Urologen den Befund "Gonorrhoe" bekommen, habe aber absolut keine Ahnung woher die Ansteckung gekommen ist.

Ich habe seit einem halbe Jahr einen Partner, mit dem ich AV (ich aktiv) und OV (beide aktiv und passiv) ohne Kondom habe.

Hin und wieder haben wir einzeln oder zusammen Sex mit anderen Partnern - jedoch nur mit Kondom.

Der letzte Kontakt mit einem Dritten war um den 22. August.
Die Symptome bei mir kamen erst gegen 22. September.

Es gibt ja die Möglichkeit, dass Gonorrhoe symptomfrei verläuft. Kann es sein, dass mein Partner oder ich den Tripper schon im Körper hatten und sich dieser erst jetzt neu an meinem Penis eingenistet haben?

Er ist nach wie vor symptomfrei. Ich wurde mit Antibiotika behandelt und bin es nun auch.
Es wurde vom Urologen heute ein Testabstrich gemacht, um die Infektion am Penis auszuschließen.

Im Internet habe ich gelesen, dass eine Blutkultur angelgt werden kann. Wo kann man diese machen? Oder ist ein Abstrich an diversen Körperstellen auch ohne Symptome sinnvoller?

Bitte um Info,
Danke
 

... weiterlesen über Gonorrhoe

Hallo Dolterone!

Ja, Gonorrhö verläuft oft ohne Symptome, ist aber dennoch hoch ansteckend. Das ist ja das fiese am Tripper: Dass man sich von jemandem infizieren kann, der gar keine Symptome hat. Außerdem sind auch schon Ansteckungen beim Petting oder - in seltenen Fällen - über Toiletten möglich.

Bezüglich der Blutkultur fragen Sie bitte Ihren Arzt. Ansonsten kann Ihnen auch ein Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheit in ihrer Nähe Auskunft geben, wo solche Testungen möglich sind.

Je nach Sexualpraktik sind Abstriche von Harnröhre, Anus oder Rachen sinnvoll.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust