Sie sind hier

Feigwarzen/Oral

Hallo, Ich habe eine Frage bezüglich Feigwarzen. Wenn ich selbst Feigwarzen am Penis habe, mich oral befriedigen lasse und sie dann küsse, besteht dann für mich ein Risiko mich Oral mit Feigwarzen anzustecken bzw. wie hoch ist das Risiko? Angenommen die Frau hat Feigwarzen im Mund, kann ich mich dann durch Küssen auch damit anstecken? Wie steht es mit Feigwarzen in bzw. an der Vagina und dem Risiko beim Cunnilingus? Da ich in Vergangenheit Feigwarzen hatte bzw. gelegentlich wieder bekomme, kann ich ein Infektionsrisiko nicht ausschliessen, da ich beim Oralverkehr kein Kondom benutzt habe. Wie kann ich sichergehen, dass ich mich nicht oral angesteckt habe bzw. wie kann ich das untersuchen lassen.

... weiterlesen über Feigwarzen/Oral

Hallo Hypo77!

Wenn Du selbst bereits HPV, das ist das Virus, das Feigwarzen verursacht, schon in Dir hast, dann kannst Du Dich nicht noch ein 2. Mal von Dir selbst anstecken. Feigwarzen können aber grundsätzlich auch in der Mundhöhle auftreten. Wenn Du also mit Deinen eigenen HPV-Viren oral in Berührung kommst, dann wäre eine Ausbildung von Warzen in der Mundhöhle möglich.

Feigwarzen sind auch beim Küssen und beim Cunnilingus übertragbar. Es gibt viele unterschiedliche Typen von Feigwarzen, d.h. man kann sich auch mit mehren Typen anstecken. Da Du aber HPV bereits in Dir hast, ist ein Test sinnlos, denn man trägt dieses Virus ein Leben lange in seinem Körper und es gibt keine Heilung. Insofern kannst Du Dir Tests und Abstriche ersparen. Sollten sich aber wieder Warzen ausbilden, dann suche einen Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten auf. Es gibt nämlich Typen von Feigwarzen, die Krebs verursachen können, und diese Warzen sollte man unbedingt entfernen lassen.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust

PS: Hier unser Link zur FAQ zu Feigwarzen: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/was-sind-hpv-feigwarzen