Sie sind hier

Diagnose und Übertragbarkeit

Hallo Dr. Leo Lust,

Durch einen kurzen Bericht bin ich auf Hepatitis aufmerksam geworden und habe mich im Anschluß daran ein wenig darüber informiert und war erschrocken wie ansteckend das sein kann. Das macht schon nachdenklich, besonders weil viele garnicht wissen, dass sie eine Infektion haben.

Daher meine Fragen:

1. Bei uns im Büro ist es üblich sich jeden Tag mit Handschlag zu begrüßen. Da kommen am Tag schonmal 30 bis 40 Leute zusammen. Was wäre wenn nun einer unwissentlich chronisch an Hepatitis B oder C leidet und somit hoch ansteckend ist. Wie groß ist dann die Gefahr sich bei dieser Person anzustecken, gerade in Hinsicht auf den täglichen Handschlag. Und ist es auch durch "Tröpfcheninfektion" bei z.B. Unterhaltungen übertragbar?

2. Erhöhte Leberwerte können ein Hinweis auf Hepatitis sein. Ab wann nach einer Infektion kann man von erhöhten Leberwerten ausgehen? Verhält sich das unterschiedlich bei chronischer und akuter HepatitisB oder C? Kann man davon ausgehen, dass wenn erste Symptome auftreten sich auch erhöhte Leberwerte einstellen?

Vielen Dank

Fragender1

... weiterlesen über Diagnose und Übertragbarkeit

Hallo Fragender1!

Theoretisch sind Hepatitis B und C über Tröpfcheninfektion und über mikroskopisch kleine Blutmengen übertragbar, d.h. auch eine Ansteckung übers Händeschütteln kann, wenn man kleine Wunden hat, stattfinden. Laut Hepatitis-Fachärzten passieren bei Hepatitis B und C (im Gegensatz zu HIV) in sehr seltenen Fällen Infektionen, die man nicht nachvollziehen kann und die auf eine zufällige Infektion im Alltag bzw. eine Tröpfcheninfektion hinweisen. Das passiert insgesamt nur sehr selten, aber es sagt aus, dass sich das Risiko einer Hepatitis-Infektion nie völlig ausschließen lässt.

Bei Hepatitis B und C treten nur sehr selten Symptome auf, selbst dann, wenn die Infektion chronisch verläuft. Die Leberwerte sind auch dann erhöht, wenn eine Hepatitis B oder C akut verläuft (was nur selten geschieht). Wenn die Krankheit von selbst ausheilt, liegen die Leberwerte wieder im Normbereich.  Die Leberwerte im Normbereich besagen somit nur, dass momentan keine akkute oder chronische Hepatitis B oder C vorliegt (wenn man z.B. mit Hepatitis infiziert ist, und diese noch nicht chronisch geworden ist, wären die Leberwerte auch in Ordnung).

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust