Sie sind hier

Blutige Finger nach heftigem Fisting

Sehr geehrter Dr Lust,

 ich hatte Ihnen vor 2 Wochen schon geschrieben wegen meines Risikokontaktes , im HIV Forum. Nun würde ich Sie gerne nach der Ansteckungsgefahr bei Hepatitis C fragen, ist diese Gefahr höher einzuschätzen, hier nochmals meine Erlebnis vor 2 Wochen : 

ich habe diese Woche bei einem Onenight stand, mit einer osteuropäischen Dame, eine intensive Fisting Praktik gehabt, so daß ich vermutlich durch meine längeren Fingernägel , Ihre Scheideninnenwand verletzte und auf einmal meine Hand voll mit Ihren Blut war.

Leider habe ich auch keine schutzhandschuh etc benutzt, nun bin ich verunsichert, weil ich doch im Winter öfters rissige Finger oder einige Kratzspuren an den Händen haben durch meine handwerkliche Tätigkeit aber an sich ist keine blutende Wunde zu sehen.

Als ich das Blut bemerkte beim Herausziehen haben ich es mit heißem Wasser abgespült.

 

Sehen Sie Ihr eine erhöhte Ansteckungsgefahr auch für Hep C ?

 

Viele Grüße

shaver

 

... weiterlesen über Blutige Finger nach heftigem Fisting

Hallo shaver!

Auch Hepatitis B und C können nur über blutende Wunden übertragen werden. Wenn Wunden nicht bluten, ist kein Zugang zu einem Blutgefäß geöffnet, und die Viren können somit nicht in die Blutbahn gelangen. Daher bestand auch bezüglich Hepatitis kein Risiko.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust