Sie sind hier

Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten

hallo, ich hab von ihnen schon antworten per mail bekommen, frage hier noch gewisse andere dinge wovon ich glaube das es auch für andere wichtig ist und ihnen helfen könnte. 1) es heisst oft das man sich nur mit geschlechtskrankheiten anstecken kann (tripper, chlamydien....) wenn man oft verschiedene sexpartner hat, heisst das also wenn man nur einmal fremdgegangen ist das die gefahr nicht besteht sich zu infizieren? 2) nach dem sex 2-3 tage lang brennen am penis ohne ausfluss und seit längerem schon blähungen - kann das tripper sein? 3) hab einen bluttest gemacht nach 11wochen 4tagen risikokontakt; sieht man im blut anhand der leberwerte auch schon schäden an der leber, bzw wenn alles in ordnung ist mit der leber kann man dann solche infektion ausschließen? hiv war bei mir negativ und auch syphilis negativ, hepatitis negativ da gehe ich aber davon aus das der zeitraum zu kurz war. lg

 

Hallo Rüdiger!

1. Bei einem einzigen ungeschützten Sexualkontakt kann man sich bereits mit STDs anstecken. Ein Risiko ist beim ungeschützten Sex für alle STDs gegeben.

2. Ja, aber auch viele andere Infektionskrankheit. Darum ist der Gang zum Arzt so wichtig, weil nur er eine sichere Diagnose machen kann. Rumrätseln hat keinen Sinn. Blähungen sind zudem kein Symptom von STDs.

3. Nein, schlechte Leberwerte sagen nichts über Infektionen aus. Es muss extra und dezidiert auf Hepatitis getestet werden.

Der Syphilis Test ist nach 11 Wochen sicher; Der HIV-Test ist zu etwa 99% sicher, Hepatitis B und C sind noch nicht 100% auszuschließen.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust