Sie sind hier

Allgemeine Frage zur Sicherheit von Safer Sex

Hallo Dr. Lust,

da man öfter liest, dass auch Safer Sex keinen 100%-igen Schutz vor STDs , insbesondere HIV, darstellt - wie dies ja auch schon der das Wort "safer" andeutet, würde ich gerne wissen wie das genau gemeint ist.

Bietet Safer Sex nur dann keinen hundertprozentigen Schutz, wenn ein "Unfall" passiert, also z.B. das Kondom reißt oder der Partner beim Oralverkehr doch im Mund abspritzt? Oder kann auch bei sachgemäßer Durchführung ohne Unfall ein Risiko bestehen, d.h. dass man sich z.B. auch beim Oralverkehr mit vollkommen intakter Mundschleimhaut und ohne Läsionen infizieren kann? Gibt es Untersuchungen in der Richtung?

Ich frage deshalb, weil ich öfter mit wechselnden Partnern (schwulen) Sex habe. Dabei achte ich zwar immer auf die Einhaltung der Safer Sex-Regeln, aber momentan mache ich mir doch große Sorgen, ob so ein Lebenswandel auf Dauer nicht früher oder später zu einer HIV-Infektion führt eben durch die hohe Anzahl an Sexualkontakten.

Vielen Dank für Ihre Antwort!

 

 

 

... weiterlesen über Allgemeine Frage zur Sicherheit von Safer Sex

Hallo hiv-angst!

Nein, 100% Schutz gibt es beim Sex nicht, weil z.B. das Kondom reißen könnte, wobei man sich mit HIV anstecken könnte. Eine HIV-Infektion kann man aber dann zu 100% ausschließen, wenn das Kondom nicht sichtbar gerissen oder geplatzt ist. Siehe unsere FAQ: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/warum-sollte-man-mit-kondomen-kein-%C3%B6l-oder-fetthaltiges-gleitmittel-verwenden Bei vollkommen intakter Mundschleimhaut hat es bis jetzt über den Lusttropfen keine HIV-Infektionen gegeben.

Eine Übertragung von Tripper, Syphilis, Chlamydien, Herpes und Feigwarzen kann man nie ganz ausschließen, da diese Infektionen bereits bei intensivem Körperkontakt übertragen werden können. Das Risiko einer Ansteckung ist beim Kuscheln allerdings nicht so hoch wie beim ungeschützten Sex. Hepatitis B kann auch beim Oralverkehr ohne Ejakulation über Lusttropfen oder Scheidensekret übertragen werden. Auch beim Küssen ist es schon in sehr seltenen Fällen zu einer Ansteckung damit gekommen.

FAZIT: Wenn das Kondom nach dem Sex nicht sichtbar gerissenm ist, kann man nur eine HIV-Infektion zu 100% ausschließen. Eine Übertragung mit den anderen STDs, die viel infektiöser sind als das HI-Virus, lässt sich nie völlig vermeiden. Insofern gilt bezüglich anderer STDs, dass es nur SAFER-Sex aber nicht SAFE-Sex gibt.

Liebe Grüße!

Dr. Leo Lust

PS: Bei wechselnden Sexualpartnern wäre auf alle Fälle eine Impfung gegegen Hepatitis B zu empfehlen.