Sie sind hier

Besteht ein Risiko beim Aneinanderreiben der Geschlechtsorgane?

Das Reiben des Penis an der Scheide fällt noch unter Safer Sex. Im Scheidensekret ist die Virenkonzentration von HIV nur dünn, weswegen Mengen an Scheidensekret, die beim Reiben des Penis an der Scheide auf die Eichel gelangen, für eine HIV-Infektion nicht ausreichen.

Auch das Reiben von Scheide an Scheide (Tribadie) bei lesbischen Sexpraktiken ist aus demselben Grund kein Risiko. 

Auch für heterosexuelle Frauen besteht kein Risiko, weil praktisch keine relevante Menge an Lusttropfen in die Scheide gelangen kann.
Zwei Männer müssen darauf achtgeben, dass kein fremdes Sperma auf der Eichel oder Lusttropfen verrieben wird.

... weiterlesen über Besteht ein Risiko beim Aneinanderreiben der Geschlechtsorgane?
Taxonomy upgrade extras: