Sie sind hier

Events

Gay Lifestyle-Magazin Vangardist

Das Vangardist Magazin (www.vangardist.com) ist für Männer, die Männer mögen. Für Männer, die Design, Reisen und Partys mögen und sich genauso für Politik, Gesellschaft und Gesundheit interessieren. Der homo- oder bisexuelle Mann in all seinen Facetten soll sich bei Vangardist wiederfinden, gut unterhalten und informiert werden.
"Uns ist auch wichtig, Ausgrenzungen unter den Homosexuellen zu thematisieren und weg von der Opferrolle zu kommen. Es ist Zeit für einen kritischen Journalismus über unseren homosexuellen Alltag", so die Herausgeber Julian Wiehl und Carlos Gómez. Nicht nur Inhalte, auch das Design wird sich vom Mainstream der Gay-Angebote im Internet abheben. "Wir präsentieren unseren selbst produzierten Content in Form eines Flashbooks, das per Klick durchgeblättert werden kann. Damit können wir auch Videos, Animationen, Sound und natürlich großformatige Fotos verwenden. Für das erste Fotoshooting waren wir zum Beispiel in Kolumbien", erzählt Gómez.

Pionierförderung von Departure
Überzeugt vom Projekt war auch die departure wirtschaft, kunst und kultur gmbh. Ihre Pionierförderung verfolgt das Ziel, die Zahl nachhaltiger Unternehmensgründungen im Kreativbereich zu erhöhen und wurde diesen Herbst an Vangardist vergeben.

Jede Woche von Montag bis Samstag (11 bis 18 Uhr): Flohmarkt zugunsten der Aidshilfe Salzburg

Bis Ende Jänner 2010 findet jede Woche von Montag bis Samstag von jeweils 11-18 Uhr unser Flohmarkt und Second-Hand-Shop in der Gabelsbergerstraße 11 in 5020 Salzburg statt.

Barockfest 2009
V I E L E N   D A N K !

Die Aidshilfe Salzburg dankt allen Besuchern des Barockfestes im Mirabell-Zwergerlgarten, die sich am 8. August 2009 so zahlreich an unserem sinnlichen Vergnügen für den guten Zweck eingefunden haben.

Ein besonderes Dankeschön gilt natürlich auch allen Sponsoren, Künstlern und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, ohne deren Mithilfe das Barockfest 2009 in dieser Form nicht realisierbar gewesen wäre.

 

Es ist uns eine große Freude, dass der diesjährige Erfolg der Veranstaltung eine Fortsetzung im nächsten Jahr zulässt und wir Ihnen heute schon ein pompöses Vergnügen beim Barockfest 2010 in Aussicht stellen können.

Seiten