Sie sind hier

Events

Musikalische Benefizgala am 14. April im Republic Salzburg


Am 14. April 2018 wird im Republic Salzburg eine Benefizveranstaltung zugunsten der Salzburger Krebshilfe und der Aidshilfe Salzburg unter dem Motto "Ein Fest des Lebens" gefeiert. Für einen unvergesslichen Abend sorgen werden:
Rusty (Elvis Interpret)
Die 3
Wide Open
Freestyle No. 1
BORG Gastein Chor und Tanzgruppe

Tickets sind bei Wien Ticket und in jeder Bank Austria Filiale erhältlich.
Die Abendkassa direkt im Republic öffnet um 18 Uhr!!

Das „Fest des Lebens“ soll den Menschen eines zeigen: Glaubt an das Leben! Gebt nicht auf! Ihr habt nur ein Leben! Setzt euch Ziele, akzeptiert die Krankheit und kämpft dagegen an.
Der Erlös der Benefizveranstaltung soll Kindern, die durch eine Krebserkrankung der Eltern in finanzielle Not geraten sind, zur Verfügung gestellt werden. Bei der Aidshilfe Salzburg sollen Menschen, die durch HIV in ein soziales Loch gefallen sind, unterstützt werden. Die Aidshilfe benötigt auch Geld für langfristige Präventionsmaßnahmen.

Internationale Ballettgala, am 13. März 2018 im großen Haus für Mozart


Am 13. März 2018 geht die Internationale Ballettgala zugunsten der Aidshilfe Salzburg über die Bühne. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Gala heuer nicht wie gewohnt im Landestheater, sondern im großen Haus für Mozart abgehalten.

Peter Breuer und Reginaldo Oliveira laden erstmals gemeinsam Kollegen aus der ganzen Welt ein, die zusammen mit den Tänzerinnen und Tänzern des Salzburger Ballettensembles Spitzenleistungen auf die Bühne bringen werden, um einen Tanzabend der Extraklasse zu gestalten.
Der Erlös der Gala kommt der Salzburger Aidshilfe zugute, die das Geld in Not geratenen Menschen mit HIV zukommen lässt.

Weihnachtsstand am Alten Markt vom 23.11. bis 28.11.2017

Lust auf Glühwein, (Kinder-)Punsch und Kekse?

HIV- und Hepatitis-Testwoche 2017

Von 17. bis 24.11.2017 informieren die AIDS-Hilfen über Übertragungsrisiken und motivieren ÄrztInnen zur verstärkten Durchführung von HIV und Hepatitis-Tests.
Welche Übertragungsrisiken gibt es, wann ist ein Test relevant, wie schlägt man PatientInnen einen HIV-Test vor? All diese Fragen stehen im Vordergrund der „Europäischen HIV- und Hepatitis-Testwoche“. Unter dem Motto „Testen. Behandeln. Vorbeugen.“ werden regionale Testangebote, Behandlungsmöglichkeiten und die Vorteile einer frühen Diagnose erläutert. Ziel der europäischen Initiative ist es, gegen krankheitsbedingte Diskriminierung anzukämpfen und über die beiden Infektionskrankheiten umfassend zu informieren. Sich testen zu lassen oder einen Test anzubieten, soll nicht länger schambehaftet sein, sondern alltägliche Praxis.
In Österreich wird diese Initiative vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, medizinischen Fachgesellschaften, der Hepatitis Hilfe Österreich und den AIDS- Hilfen Österreichs getragen. Die Wiener Gebietskrankenkasse und zahlreiche ÄrztInnen aus ganz Österreich haben sich der Testwoche angeschlossen. Die österreichische Website www.testwoche.net informiert über Übertragungsrisiken, regionale Testangebote,  Behandlungsmöglichkeiten und die Vorteile einer frühen HIV und Hepatitis-Diagnose.

Seiten