Sie sind hier

Risikokontakt Prostituierte

Hallo Dr. Leo,ich hatte vor 2 Tagen einen RK bei einer Prostituierten der schätzungsweise 10-15sec. andauerte da das Kondom gerissen ist.Nachdem Oral befriedigt wurde sich aber keine Erektion einstellte und diese auch beim eindringen nicht wirklich zu stande kam, zog ich den Penis aus der Scheide und erschrak als ich sah, dass das Kondom geplatz ist. Ich schätze, dass dies ca. 10-15sec. und 3-4 Stoßversuche andauerte.Am Penis war, gefühlt, nichts nasses oder sonstiges die Prostituierte war auch sehr trocken. Ein Eindringen war kaum möglich.  AuchVerletzungen oder Abschürfungen am Penis konnte ich feststellen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich beschnitten bin. Ich habe gleich den Penis unter der Dusche intensiv gereinigt.Meine Frage ist nun, wie wahrscheinlich ist es, dass ich mich mit HIV angesteckt haben könnte.Vielen Dank im voraus für die Mühen.Gruß  ... weiterlesen über Risikokontakt Prostituierte

Hallo Hubert!

Wenn man vom schlimmsten Fall ausgeht, nämlich, dass die Frau HIV-positiv ist, dann bestand schon ein Risiko. Beim einmaligen ungeschützten Sexualkontakt mit einer HIV-positiven Frau ist das Risiko allerdings nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Insgesamt kommt es auch immer darauf an, wie lange der ungeschützte Kontakt war, siehe hier: http://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-hoch-ist-risiko-wenn-ich-nur-ku...
Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).


Liebe Grüße!
Dr. Leo Lust